Januar 1980 
Mitgliederversammlung  
April 1980 
"Des wär ja glacht - Warnung vor dem Hunde" Regie: Richard Lindl
    Foto: Quelle unbekannt  
 
November 1980 
"Der Onkel Pepi" Regie: Richard Lindl                        
"Der Onkel Pepi" auf Tournee              Foto: Beppo Fritsch
                  
 
02.01.1981
1. Mitgliederversammlung  
10.02.1981 Brand im Probenraum  
Im Februar bricht im Probenraum in der Kirchzeile ein Brand aus, der einen großen und nicht versicherten Sachschaden verursacht.
Durch eine Spendenaktion im "Mangfallboten" und einen Zuschuss der Stadt Bad Aibling kann die Existenz des jungen und finanzschwachen Vereins gesichert werden.  
 
10.04.1981 
 2. Mitgliederversammlung mit Wahlen
 
1. Vorstand: Fritz Wild
2. Vorstand: Hans Baumann, 3. Vorstand: Fritz Lobendank,
Schriftführerin: Anneliese Laböck, Kassierin: Brigitte Ampletzer 
Spielleiter: Richard Lindl, stellvertretender Spielleiter: Kare Wimmer, 
 
April 1981 
"Das Geheimnis der Müllerin" Regie: Kare Wimmer        Foto: Quelle unbekannt
    
 
12.04.1981 
Gastspiel Gruppe 63 
   
 
September 1981
Bezirkstag des Verbandes bayerischer Amateurtheater   Foto: Quelle unbekannt
     
Das Theater Aibling richtet im Kurhaus den Bezirkstag der "Obb. Mitglieds-bühnen des Volkskunstverbandes Bayern", dem heutigen "Verband baye-rischer Amateurtheater", aus. Unter der Regie von Richard Lindl zeigt das Ensemble mit dem Einakter "Waldfrieden" eine völlig verunglückte Aufführung. 
 
18.07.1981 
Spielerlehrgang im Gmoahof  
Oktober 1981 
Einakterabend mit "Waldfrieden" und
"Die voreilige Rache der Moserbäuerin"
 
Regie: Richard Lindl                                        Foto: Quelle unbekannt 
   
 
13.11.1981 
Mitgliederversammlung
 

Für den zurückgetretenen Richard Lindl wird Kare Wimmer als Spielleiter gewählt. Stellvertreter wird Walter Kunze. 
 
21.11.1981
 
Tanzabend im Gmoahof   Es spielt die Max-Breu-Band.  
1982 Aufgrund des steigenden Publikumsinteresses wird die Zahl der Aufführungen von fünf auf acht erhöht. 
Probenraum wird der Theatersaal des Leoheims.
 
 
März 1982 
"Das Wunder des heiligen Florian" - Regie: Kare Wimmer   Foto: Quelle unbekannt
     
 
30.06.1982 Der Probenraum wird gekündigt.
 
 
Oktober 1982 
"Am Wegweiser zum siebten Himmel" Regie: Kare Wimmer   Foto: Quelle unbekannt
    
 
02.12.1982 
Mitgliederversammlung  
10.12./12.12.1982
Vorweihnachtlicher Abend "Auf Weihnachten zua" mit Franz Ringseis 
  
 
02.05.1983 
Teilnahme am Städtequiz "Alle Neune"  
März 1983 
 "3000 Mark Belohnung" Regie: Kare Wimmer              Foto: Quelle unbekannt
   
 
2./3.07.1983 
Vereinsausflug ins Sarntal 
  
Fritz Wild führt den jährlichen Theaterausflug ein, zunächst organisiert von Hans Baumann und Helmut Wallner, später vom TAM-Team  
Traudl Peinhofer, Anneliese Laböck und Monika Schumm. 
 
 25.09.1983
Radlausflug  
Oktober 1983 
"Der Gwissenswurm" Regie: Kare Wimmer                Foto: Quelle unbekannt
    
 
11.11.1983 
Mitgliederversammlung mit Wahlen 
und der Zuordnung von Aufgaben an die Vorstandsmitglieder.
  
1. Vorstand: Fritz Wild
2. Vorstand: Hans Baumann (Öffentlichkeitsarbeit),
3. Vorstand: Walter Kunze (Bühnentechnik), 
Spielleiter: Kare Wimmer, Schriftführerin: Anneliese Laböck,
Kassierin: Brigitte Ampletzer, 
Beisitzer: Fritz Lobendank (Bühnenbau) 
 
16.12.1983
Weihnachtsfeier  
31.12.1983 
Sylvesterfeier im Leoheim    
  Foto: Fritz Wild 
 

  
25.02.1984 
Faschingsball im Leoheim   
  Foto: Fritz Wild  
 
März 1984
 
"Der Bauerndiplomat" Regie: Kare Wimmer        Foto: Fritz Wild
    
 
30.06.-01.07.1984 
Vereinsausflug ins Salzkammergut
     Foto: Fritz Wild  
 
26.08.1984 
Radlausflug  
26.09.1984 
Teilnahme an der Gaudirallye des AMC
   
 
Oktober 1984 
"Der Geisterbräu" Regie: Kare Wimmer                Foto: Quelle unbekannt
    
 
07.12.1984  
Weihnachtsfeier  
18.01.1985 
Mitgliederversammlung
 
 
08.02.1985
Teilnahme am Gaudi-Eishockeyturnier
 Foto: Fritz Wild 
 
März 1985 
"Die drei Eisbären" Regie: Kare Wimmer      Foto: Quelle unbekannt
   
 
29./30.06.1985 
Vereinsausflug in die Fränkische Schweiz
    Foto: Fritz Wild 
 
03.08.1985
Grillfest bei Familie Rottmüller  Es spielen die Weißbuam.  
September 1985 
Radlausflug  
Oktober 1985 
Teilnahme an der Gaudirallye des AMC
 
 
Oktober 1985
"Die Kreuzlschreiber" Regie: Kare Wimmer  Foto: Quelle unbekannt
   
 
24.01.1986 
 Mitgliederversammlung mit Wahlen
   
1. Vorstand: Fritz Wild, 
2. Vorstand: Hans Baumann, 3. Vorstand: Walter Kunze, 
Spielleiter: Kare Wimmer, 
Schriftführerin: Eva Blindhammer, Kassierin: Brigitte Ampletzer,
Beisitzer: Fritz Lobendank 
 
März 1986 
"Viel Ärger für den Bürgermeister" Regie: Kare Wimmer    Foto: Quelle unbekannt
    
 
24./25.05.1986 
Vereinsausflug in den Bayerischen Wald 
  Foto: Fritz Wild
 
12.10.1986 
Teilnahme an der Gaudirallye des AMC
   
 
Oktober 1986 
"Die drei Dorfheiligen" Regie Kare Wimmer       Foto: Quelle unbekannt
   
 
14.12.1986 
"Wenn's Weihnachten werd"
  Foto: Fritz Wild 
 
19.12.1986 
Weihnachtsfeier    Musikalische Gestaltung: Kohlbachmusi, Fehr-Dirndl
  Fotos: Fritz Wild  
 
24.01.1987 

Faschingsball
Birgit Lindner ist Aiblinger Faschingsprinzessin.
   
Foto: www.faschingsgilde-badaibling.de/fgba/images/chronik/1980-1989/1987.jpg 
 
12.02.1987  
Mitgliederversammlung
 
 
28.02.1987  
Teilnahme am Damen-Eishockeyturnier      Foto: Fritz Wild
   
 
März 1987 
"Herz ist Trumpf" Regie: Fritz Wild
   Foto: Quelle unbekannt  
 
19.05.1987 
Die Kinder- und Jugendgruppe wird gegründet. 
Als Betreuerinnen fungieren Anneliese Laböck, Monika Schumm und Karola Schmitz für die Acht- bis Zwölfjährigen sowie GabI Lobendank und Christiane Laböck für die Dreizehn- bis Sechzehnjährigen. 
 
09.05.1987 
Spielerlehrgang im Leoheim
 Foto: Fritz Wild 
 
31.05.1987 
Vereinsausflug ins Arntal
 Foto: Fritz Wild  
 
04.07.1987  
Teilnahme an der Stadtmeisterschaft für Freizeitkicker  
  
 
08.08.1987 
Teilnahme am Bürgerfest  
13.09.1987 
Radlausflug  
11.10.1987 
Ausrichtung der Gaudirallye, zusammen mit dem AMC 
   Foto: Fritz Wild 
 
Oktober 1987 
 "Die Wallfahrt" Regie: Kare Wimmer
   Foto: Quelle unbekannt  
 
21.11.1987 
Festabend "10 Jahre Theater Aibling"
.
 Foto: Fritz Wild 
 
18.12.1987  
Weihnachtsfeier 
Die Kinder- und Jugendgruppe spielt "Was halten Sie von Weihnachten?"  
Leitung: Christiane Laböck und Gabi Lobendank 
 
22.01.1988 
Mitgliederversammlung mit Wahlen
  
1. Vorstand: Fritz Wild
2. Vorstand: Hans Baumann, 3. Vorstand: Walter Kunze
Spielleiter: Kare Wimmer,
Schriftführerin: Eva Blindhammer, Kassierin: Brigitte Ampletzer,
Beisitzer: Fritz Lobendank 
 
Februar 1988  
Die Kinder- und Jugendgruppe spielt "Moritz und das Rottoplott".
 
 
März 1988
"Das Fenster zum Flur" Regie: Fritz Wild     Foto: Quelle unbekannt               
    
 
11./12.06.1988
Vereinsausflug nach Kärnten
 Foto: Beppo Fritsch  
 
13.08.1988 
 Bürgerfest    Gespielt werden drei Einakter  
18.09.1988 
Radlausflug  
11.10.1988 
Gaudirallye zusammen mit dem AMC 
 Foto: Quelle unbekannt  
 
Oktober 1988
"Der Hunderter im Westentaschl" Regie: Kare Wimmer   Foto: Quelle unbekannt
    
 
Oktober 1988 



Die Kinder- und Jugendgruppe spielt "Die Krimistunde".
Die erste öffentliche Aufführung der Kinder- und Jugendgruppe findet im November unter der Leitung von Anneliese Laböck, Monika Schumm und Karola Schmitz im Leoheim statt.
  Foto: Quelle unbekannt 
 
16.12.1988 
Weihnachtsfeier  
27.01.1989 
Mitgliederversammlung
 
 
März 1989
"Keine Leiche ohne Lilly" Regie: Fritz Wild
  Foto: Quelle unbekannt 
 
10./11.06.1989
Vereinsausflug nach Südtirol
  
 
15.07.1989 
Teilnahme am Bürgerfest  
August 1989  
Matinee im Reithof Bad Feilnbach
  Foto: Quelle unbekannt  
 
17.09.1989 
Radlausflug  
15.10.1989 
Teilnahme an der Gaudirallye des AMC
   
 
Oktober 1989 
"Der zerbrochene Krug" Regie: Kare Wimmer
   Foto: Quelle unbekannt  
 
Dezember 1989 
Mitwirkung bei der ZDF-Aufzeichnung "Königlich bayerisches Amtsgericht"
  
 
 
Dezember 1989
 
Die Kinder- und Jugendgruppe spielt "Frau Holle".
Regie: Anneliese Laböck, Monika Schumm, Karola Schmitz 
    Foto: Quelle unbekannt   
 
15.12.1989 
Weihnachtsfeier